Bogenförmige Fläche mit Logo der jfsb

Kita, Familie & mehr - Das Förderprogramm für Kitas, die sich öffnen!



...war ein in den Jahren 2011/2012 aufgelegtes Förderprogramm mit zwei
   verschiedenen Zielsetzungen:

- ein Angebot an Kitas, die sich thematisch öffnen und bedarfsgerechte,
  lebensweltnahe Beratungs- und Unterstützungsangebote für Eltern anbieten
  oder vermitteln können.
  Idealerweise öffnen sie sich für alle Eltern im Sozialraum, auch im Rahmen der
  frühen Hilfen und der Elternbildung. Sie werden damit ein erkennbarer,
  gestaltender Teil, z.B. auch für intergenerative Angebote.

   - es soll ein Netz von Kitas mit praktizierter
     konzeptioneller Öffnung entstehen.
     Die Umsetzung des Landesprogramms 
     für die Umwandlung von Berliner Kinder-
     tagesstätten zu Familienzentren soll
     daduch eingefordert, dessen Chancen
     verdeutlicht und der Bedarf aufgezeigt 
     werden.

Ausgangslage
Das Berliner Bildungsprogramm für die Bildung, Erziehung und  Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen ist vor gut fünf Jahren an den Start gegangen. Dadurch ist individuelle Förderung noch stärker im Fokus. Kein Kind soll von guter Bildung ausgeschlossen werden, dafür müssen auch die jeweiligen Eltern erreicht werden. Auch die Familienstrukturen haben sich verändert, daraus ergeben sich andere Betreuungs-, Kontakt- und Beratungsbedürfnisse.

Dies bedeutet auch den niedrigschwelligen Ansatz der Kitas und ihre markante Stellung im Sozialraum zu nutzen und entsprechende konzeptionelle Weiterentwicklungen anzuregen.


Stifte